Unser aktueller Vorstand: Jitka, Vincent, Eos, Esther, Sebastian, Tom. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jule Halbach, Franziska Sander und Niklas, die dieses Jahr auch schon im Vorstand mitgearbeitet haben

 

Jitka Sklenarova (Sprecherin)

Jitka wurde im Revolutionsjahr 1989 in der Tschechoslowakei geboren und durfte sich deswegen über alle neu gewonnenen Freiheiten freuen. Sie begeistert sich für freiwillige Bürgeraktivitäten, non-formale Bildung und Vereinsarbeit.

Sie studierte Soziologie und Journalistik in Brünn, während ihres Master Studiums verbrachte sie ein Jahr im wunderschönen Freiburg im Breisgau und seitdem hat sie Deutschland nur sporadisch verlassen. Nach dem Abschluss 2014 ist sie von Brünn erst nach Berlin für ein Bundestagspraktikum in einem grünen Abgeordnetenbüro umgezogen und seit August 2015 lebt sie in Stuttgart.

 

Vincent Rieder (Sprecher)

Mein Name ist Vincent Rieder, ich bin 20 Jahre alt, und studiere an der Uni Stuttgart Mathematik.

Meine politischen Hauptanliegen sind die Verkehrs-, Klima- und die Umweltpolitik. Gerade weil wir unsere menschlichen Einflüsse auf den Planeten im Alltag oft nicht wahrnehmen, riskieren wir dessen komplette Zerstörung.  Bei der GRÜNEN JUGEND möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, dies zu ändern.

Genauso wichtig ist aber eine funktionierende (also sozial gerechte, human,  liberal, bunte, …)  Gesellschaft, damit wir Menschen auf glücklich zusammen leben können. Deswegen bin ich bei der GRÜNEN JUGEND Stuttgart.

 

Tom Böhnel

Mein Name ist Tom, ich bin 19 Jahre alt und studiere Elektrotechnik. Politisches Engagement finde ich wichtig, insbesondere von jungen Menschen. Selber mitwirken statt nur zu meckern! Ich persönlich möchte mich vor allem für eine ökologische und gerechte Zukunft einsetzen, in der wir nicht auf Kosten der Natur und zukünftiger Generationen leben, und in der das Elternhaus und das Geburtsland nicht über Bildungschancen und Wohlstand entscheidet.

Außerdem mag ich Brunchen, Berge, Mathe, Zug fahren und Menschenrechte.

 

Esther Böhm

Hallo ihr Website-LeserInnen,

Mein Name ist Esther Böhm, ich bin Jahrgang 95 und habe gerade mein Abitur nachgeholt. Jetzt geht es los mit dem sozialwissenschaftlichen Studium.

Zur Politik bin ich mit 16 gekommen. Damals habe ich als BDKJ Vorständin (Bund deutscher katholischer Jugend) all das kennengelernt was unser Politiksystem ausmacht: Anträge, Diskussionen, Kompromisse und Demos. Ich war sofort fasziniert. Nach meinem Umzug nach Stuttgart im Jahr 2014 habe ich mich mehr mit Politik als mit der Kirche beschäftigen wollen und bin den Grünen und der Grünen Jugend beigetreten.

Wir leben in einer Zeit in der unsere Generation etwas bewirken muss. Ganz nach dem Motto: „It is our fucking future!“ Wir müssen mitbestimmen damit wir in der Welt leben, in der wir leben wollen.

Wenn man mich nicht bei grünen Veranstaltungen findet, dann tanze, lese oder koche ich. Dabei kann man auch toll über Politik diskutieren. Ich freu mich über viele Diskussionen und Aktionen mit euch!

 

Sebastian Karg

Ich heiße Sebastian, bin am 11. April 1993 in Crailsheim geboren und arbeite im baden-württembergischen Landtag als persönlicher Mitarbeiter der Grünen-Abgeordneten Jutta Niemann.

Politik betrifft uns alle. Deshalb ist es mir wichtig, mich politisch zu engagieren. Meine Herzensthemen sind eine liberale und weltoffene Gesellschaft, ein solidarisches Europa, eine nachhaltige und generationengerechte Mobilität, gute Bildung für alle sowie die Förderung von Integration und Inklusion statt Ausgrenzung.

Ansonsten liebe ich Freiheit, Einhörner, Gewässer und Pasta. Meine Hobbys neben der Politik sind Sport (insbesondere Fußball), Bücher und Musik. Außerdem unternehme ich gerne etwas mit Freund*innen und meiner Familie.  

Eos Reichow

Mein Name ist Eos, ich bin 18 Jahre alt und befinde mich gerade in einer verlängerten Selbstfindungsphase zwischen Schule und (Kunst-)Studium.

In der Grünen Jugend habe ich ein Heim für meine Leidenschaft für Feminismus und Umweltschutz gefunden und durfte schon viele Gleichgesinnte kennenlernen. Mein persönliches Ziel ist es, mich, wo immer es geht, politisch und sozial zu engagieren und dabei auch andere Menschen zu mobilisieren. Politik betrifft uns alle und deshalb ist es nie zu früh, sich eine eigene Meinung zu bilden und für diese einzusetzen.

Was ich sonst noch ziemlich cool finde: Nachhaltigkeit, Nordlichter, Papageien und Pressefreiheit.