18.9.2019

Die Religionsfreiheit ist ein wichtiger Pfeiler unserer Demokratie. Religiöse Gemeinschaften genießen in vielen Hinsichten Privilegien, dazu gehört die staatlich organisierte Mitgliederverwaltung für die Kirchen.
Wir als Grüne Jugend Stuttgart stehen für ein offenes miteinander, in denen alle Glaubensgemeinschaften gleichberechtigt sind. Um dies zu gewährleisten braucht es eine strikte Trennung von Staat und Kirche.
Allerdings verlangt die Stuttgarter Stadtverwaltung 45€ für einen Kirchenaustritt. Das widerspricht der Religionsfreiheit und der grundsätzlichen Trennung von Staat und Kirche.
Da sich die Austritte aus der Kirche stark vermehrt haben, fordern wir:

  • dass die Kirchenaustrittsgebühren in Stuttgart komplett von der Kirche übernommen werden und nicht mehr die austretenden Personen zur Kasse gebeten werden.
    Dies soll dazu dienen, dass Menschen die Kirche verlassen können ohne einen hohen Geldbetrag dafür aufzuwenden und die freie Wahl der Glaubensgemeinschaft gewährleistet ist.
    Wir werden uns außerdem dafür einsetzen, dass diese Gebühren im gesamten Bundesgebiet nicht mehr von Personen gezahlt werden müssen, die aus der Kirche austreten möchten.

Hier geht es zum Download