Eine neues Jahr! Eine neue Dekade! Was wird uns erwarten? Was wird politisch  passieren? Wo wird unsere Gesellschaft am Ende dieses Jahrzehntes stehen?

 

In den 2010er Jahren nahmen Social Medias wie WhatsApp, Instagram, Snapchat unser aller Leben ein, wir erlebten eine weitere Atomkatastrophe, eine faschistische Partei gründete sich und kam im 1933er Stil in den Bundestag, eine Flüchtlingswelle breitete sich über Europa aus, das Vereinigte Königreich verlässt die EU und vieles mehr passierte.

Viele ging voran, aber vieles wurde auch vernachlässigt. Die letzten Bewegungen in der jüngeren Generation lassen uns hoffen, dass sich in diesen Wegweisenden 20er Jahren einiges bessern wird. Wir stehen momentan vor einer Krise, wie sie die menschliche Spezies noch nie gesehen hat. Unsere Lebensgrundlagen brechen sichtlich weg und die westliche  Bevölkerung ist zu bequem, etwas zu verändern. Konservative Parteien bauen durch vorzeitige Verträge langsam die Demokratie ab, weigern sich Menschlichkeit und Würde zu zeigen, halten Nazis in ihren eigenen Reihen und gehen rassistisch und gewalttätig gegen junge Klimaschutzaktivist*innen vor. So kann es dieses Jahrzehnt nicht weitergehen!

Wir haben eine Aufgabe und tragen die Verantwortung für alle folgenden Generationen. Genau deshalb werden wir als Grüne Jugend Stuttgart diese Dekade nochmals lauter und ungemütlicher werden. Denn dieses Jahrzehnt entscheidet übern den zukünftigen Verlauf der Menschheit, und wir werden nicht zusehen, wie alt eingesessene Parteien und Politiker*innen unser aller Zukunft in den Abgrund treiben.

Denn nur wenn wir jetzt gemeinschaftlich, menschlich, nachhaltig, progressiv und revolutionär Handeln, werden wir mit einer aussichtsvollen Zukunft aus dieser Dekade hervorgehen. Wir fordern somit einen radikalen Wandel in diesem Jahrzehnt

 


Newsletter-GJ-Stuttgart-2019_12_02