Merkel und Atomkonzerne müssen zu Verantwortungslosigkeit stehen! | Grüne Jugend

https://gruene-jugend.de/merkel-atomkonzerne-urteil-bundesverfassungsgericht-atomausstieg/ Für die armen, unschuldigen Stromkonzerne müssen wir alle blechen. Der Schlingerkurs in der Energiepolitik zeigt, dass ein Politikwechsel her muss. Umwelt und Menschen vor Wirtschaft!

1 Likes, 0 KommentareVor 3 Tagen

Nicht vergessen: Wir treffen uns heute schon um 18 Uhr in der LGS (Königstraße 78) um mit Marco Sonnberger von der Uni Stuttgart über nachhaltige Mobilität zu diskutieren. Das wird spannend! Kommt rum, wir freuen uns!

1 Likes, 0 KommentareVor 3 Tagen

Grüne Jugend Baden-Württemberg

1 Likes, 0 KommentareVor 1 Woche

Feinstaubalarm in Stuttgart: Streit um die Wirkung der Feinstaubdemo

Die Demo gegen Feinstaub am Montagabend hat übrigens nicht zu höheren Feinstaubwerten geführt. Sondern eine öffentliche Diskussion entfacht, die dringend nötig ist. Danke!

3 Likes, 1 KommentareVor 2 Wochen

Morgen, Dienstag der 22., werden wir zum Betriebshof der SSB tingeln um uns über innovative Systeme für den öffentlichen Nahverkehr zu informieren. Treffpunkt ist um 15.50 am dortigen Parkplatz (Ulmer Straße 140). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

9 Likes, 0 KommentareVor 2 Wochen

Verkehrsberuhigung in Stuttgart: Grüne fordern Flanierzone in der City

Weil die Stadt mehr Aufenthaltsqualität hat, wenn nicht alle fünf Minuten ein aufgemotzter Motor aufheult.

8 Likes, 0 KommentareVor 3 Wochen

Chronik-Fotos

Grünes und Soziales auf der BDK Die Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen am vergangenen Wochenende liegt hinter uns – aus unserer Sicht ein erfolgreiches Wochenende, auf dem gute Beschlüsse zu sozialer und ökologischer Gerechtigkeit gefasst wurden. Besonders freut uns, dass der Antrag der Grünen Jugend zur Mindestausbildungsvergütung klar angenommen wurde. Und was zu feiern gab es auch – 30 Jahre grünes Frauenstatut <3 #Gerechtigkeit #Energiewende #Feminismus #Europa Grüne Stuttgart

3 Likes, 0 KommentareVor 3 Wochen

Grüne Jugend Stuttgart

0 Likes, 0 KommentareVor 4 Wochen

Grüne Jugend

Trumps Wahlsieg macht uns fassungslos. Umso wichtiger ist es, gegen Rassismus und Sexismus, Homo -und Transfeindlichkeit zu kämpfen!

4 Likes, 0 KommentareVor 1 Monat

Hej Junge Union Stuttgart, wir haben uns zu eurer Aktion vor ein paar Tagen ein paar Gedanken gemacht: Junge Union macht mobil gegen gute Luft Vor einigen Tagen machte die Junge Union Stuttgart mit einer Aktion (inklusive Unterschriftensammlung) „gegen Fahrverbote in Stuttgart“ in sozialen Netzwerken und in der Stuttgarter Innenstadt auf sich aufmerksam. Im Vorstand der Grünen Jugend Stuttgart stößt diese Stimmungsmache auf Kopfschütteln. „Wir sind entsetzt darüber, dass der JU offenbar wenig an der Gesundheit ihrer Mitmenschen liegt. Die negativen Folgen des Feinstaubs auf die Gesundheit sind erwiesen und – vor allem bei chronisch hoher Belastung – gravierend“, so Franziska Sander, Sprecherin der GJ Stuttgart. Sprecher Philipp Sommer ergänzt: „Es überrascht uns auch, dass die JU sich gegen geltende EU–Richtlinien stark macht, die Grenzwerte und Maßnahmenkataloge sind schließlich nichts, was sich die Stuttgarter Grünen ausgedacht hätten. Strafzahlungen für Grenzwertüberschreitungen scheinen für die JU wohl das kleinere Übel. Die Junge Union möchte eine Stadt, in der sich Autos wohlfühlen, wir wollen, dass sich in Stuttgart Menschen wohlfühlen.“ Franziska Sander schließt mit: „Anstatt Geld für Strafzahlungen zu verschwenden, hat die Grüne Jugend bessere Ideen für die Verwendung öffentlicher Mittel: Weitere Verbesserung des ÖPNV in Stuttgart und Region, mehr Radwege und vieles mehr. Wir beschäftigen uns diesen Herbst intensiv mit den Verkehrsproblemen in Stuttgart und wirklichen Lösungen. Unter dem Hashtag #fickdichfeinstaub können Interessierte dies in sozialen Medien verfolgen. Vielleicht guckt auch mal jemand von der JU vorbei, würde anscheinend nicht schaden.“

16 Likes, 15 KommentareVor 1 Monat